Über uns

Mühlmeister, 31683 Obernkirchen | Omnibusbetrieb, Reiseveranstalter und Busvermietung | Kompetenz seit über 60 Jahren

Großvater, Wilhelm Mühlmeister, hat das Unternehmen am 20. April 1952 in Vehlen bei Bückeburg gegründet, wie der Ort damals noch hieß“, erklärt Thomas Behrmann. Das erste Fahrzeug, der „Pionier“ sozusagen, ist ein Eigenbau gewesen. Dafür hatte Wilhelm Mühlmeister persönlich ein Fahrgestell von einem Opel Blitz besorgt, und der Aufbau für den Fahrgastraum stammte von der Karosseriebaufirma Harmening in Bückeburg. Vor allem Bergleute der Schaumburger Kohlezechen in Lindhorst und Lüdersfeld beförderte Mühlmeister zu Beginn. Als die Kohleförderung in den sechziger Jahren eingestellt wurde und viele der Kumpel von den Vereinigten Aluminiumwerken in Hannover übernommen wurden, fuhr er seine täglichen Touren bis in die Landeshauptstadt.

Seit Ende der siebziger Jahre sind Mühlmeister-Busse bei der Schülerbeförderung des Landkreises unterwegs wie im Linienverkehr im Auftrag der Post und anschließend für die Schaumburger Verkehrsbetriebe.

In den Achtzigern vollzog sich der fließende Übergang der Geschäftsführung von Wilhelm Mühlmeister auf dessen Tochter Traudel und deren Ehemann Willi Behrmann, die das Unternehmen ihrerseits im Jahr 2004 in die Hände von Sohn und Schwiegertochter gegeben haben. Heute sind insgesamt 15 Fahrzeuge auf den Straßen Schaumburgs und in ganz Europa für die Firma unterwegs.

Weitere Themen